Die arrival City ist ...

  • © Gerrit Schwalbach / BBSR
  • © die arge lola
  • © Kiên Hoàng Lê
  • © Peter Körner, 2011 / Cristobal Palma, 2006
  • © Florian Thein
  • © Judith Raum / BBSR
  • © Josephine Dannheisig / Christopher Domakis, 2016

In enger Zusammenarbeit mit Doug Saunders, dem Autor von Arrival City: Die neue Völkerwanderung, wurden acht Thesen zur Arrival City erarbeitet. Welche architektonischen und städtebaulichen Bedingungen müssen in den Arrival Cities gegeben sein, damit sich Einwanderer in Deutschland erfolgreich integrieren können?
Doug Saunders hat weltweit Arrival Cities besucht. Seine Beobachtungen stützen sich auf Besuche in Slums und Favelas. Diese Viertel sind und bleiben arm, aber sie haben eine hohe Fluktuation. Sie bieten günstige Mieten, Zugang zu Arbeitsplätzen und ein kulturelles, ethnisches Netzwerk, das die Ankommenden aufnimmt und einen sozialen Aufstieg ermöglicht.